Kalipo *live
Vorher bekannt als Das Basslaster und Ja!kob, Gründungsmitglied, Produzent und musikalisches Superhirn einer der erfolgreichsten Indie/Electropunk Bands dieser Tage – Frittenbude. Ein angesehener Produzent der bereits für Projekte wie Ira Atari oder Pandoras Box die Regler bediente und zu alledem auch noch eine beachtliche Zahl von Remixes für diverse Künstler anfertigte.
Gerüchte halten sich, Kalipo arbeite an einem 100 % analogen Live-Set, mit einer Auswahl an klassischen Synthesizern und Sequenzern auf der Bühne. Begleitet werden soll es von besonderen visuellen Effekten, sodass sich eine Kalipo Show irgendwo zwischen elektronischem Konzert und einer herkömmlichen Club-Show ansiedeln wird. Es versteht sich von selbst dass schon diverse etablierte Elektro-Labels an seine Tür klopfen und ihn unter ihre Flügel nehmen wollen.

Isa Wolff
Richtig gute elektronische Tanzmusik, ihre Sets überzeugen besonders durch musikalische Diversität, hierbei nimmt sie die Crowd mit auf eine Reise durch malerische Klangwelten. Als Mitbeteiligte an unterschiedlichsten Projekten (Sonnendeck, Urban Echoes), hat sie sich zu einem gern gesehen Gast der Clublandschaft entwickelt.

Toplat
Toplat ist eine Hinwendung, eine Liebeserkärung zur Musik. Minimalismus, Kunst, Entwurf, Mathematik und heilige Geometry sind die Säulen seines Schaffens. Aus den Eckpunkten Freie Liebe, Selbstermächtigung und Gemeinschaftlichkeit hat Toplat nun noch zu Lebzeiten eine Dreifaltigkeitsikone gezimmert, für die die Menschheit nicht bereit ist. Geschunkelt wird hier nicht, zumindest meistens nicht. Ihr werdet Bier verschütten, versprochen. Hier haben Genre-Scheuklappen und Langeweile keinen Eintritt. Meine Güte, das wird schon wieder so hemmunglos. Es ist nichts mehr zu machen. Die Nuss ist geknackt. Die Weltformel gelöst. Was danach kommt, kann nur noch die Zerstörung des eigenen Erbes sein.

www.facebook.com/toplat