Slow Down Festival 2022

Slow Down Festival 2022

ℹ️

Das SLOW DOWN FESTIVAL ist ein Festival im Festival, das im Rahmen des zweiwöchigen St. Katharina Open Air 2022 zum sechsten Mal stattfindet. In den vergangenen Jahren spielten hier unter anderem Roosevelt, Son Lux, Lola Marsh oder Hundreds Konzerte.

Wir laden auch heuer, nach zwei Jahren Pandemie-bedingter Unterbrechung, vier KünstlerInnen ein, in der eindrucksvollen Kulisse der Katharinenruine für Euch zu spielen. Die ehemalige Klosterkirche im Herzen Nürnbergs ist auch wegen ihrer tollen Akustik ein ganz besonderer Ort.

Das Slow Down Festival ist eine Kooperation von St. katharina open air & dem club stereo und wird unterstützt von egoFM, BY-on, dem Curt Magazin Nürnberg und Pop Rot Weiss.

LINE UP 2022

RIKAS
Was heißt es 2021 als Indie-Band in Deutschland unterwegs zu sein? Und was macht es mit einem Quartett, das sich auch zu einem großen Teil über Live-Shows definiert, wenn Kunst plötzlich nur noch digital stattfinden kann? “In Momenten wie diesen fühlte sich die Arbeit in der Band für uns wie ein aussterbendes Handwerk an”, so Sascha Scherer von Rikas.

Trotzdem schafften es die Band, im Jahr 2021 über 40 Shows und Festivals zu spielen. Erst zuletzt waren sie als Support von Alice Phoebe Lou in Europa unterwegs. Sehr treffend bezeichnete Alice die Band als „the least german Germans I’ve ever met. On and off stage.“ Das tut gut und lässt die Jungs optimistisch in die Zukunft blicken. Vier Kosmopoliten auf dem Weg sich jeden Acker der Welt zu erspielen. Denn bevor sie auf große Headline Tour gehen, werden Sie im März Ihre ersten Auftritte in den USA spielen, unter anderem auf dem legendären SXSW in Austin, Texas. Mit zahlreichen Songs auf Rotation in ganz Europa sowie über 20 Millionen Streams auf Spotify etablieren sich Rikas langsam aber sicher zu einem der gefragtesten Musikexporte aus Deutschland.

MY UGLY CLEMENTINE
Diese Supergroup aus Wien meint es mit einer Sache wirklich ernst: Spaß zu haben! MY UGLY CLEMENTINE schaffen eine mehr als zeitgemäße Entstaubung der Gitarre mit vitaminreichen Anleihen der 90er-Jahre Indie-/College-Rock-Ära. Ein Post-Punk-Ansatz hier, unwiderstehliche Pop-Hooks da, starke, ernste Botschaften -und trotzdem einen Mitsing-Refrain und ein Lächeln auf den Lippen.

Zur Legendenbildung trägt schon die Gründungsgeschichte bei: Am Valentinstag (sic!) 2019 reicht bloß ein Bild des neu zusammen gestellten Vierers in den sozialen Medien, um eine erste Welle der Aufregung zu erzeugen – denn das Personal ist bestens bekannt: Sophie Lindinger(Leyya) als Mastermind hat sich den lang gehegten Wunsch erfüllt, mit von ihr hochgeschätzten Musiker*innen zusammen zu arbeiten – und so steht etwa Mira Lu Kovacs (5K HD, Schmieds Puls) an der Gitarre neben ihr. Kem ist an Schlagzeug und Stimme zu hören und macht mit dem eigenen queer-feministischen Rap-Soloprojekt als KEROSIN95 ebenfalls Schlagzeilen. Fertig war die „Supergroup“, die mittlerweile ergänzt um Nastasja Ronck (Lucid Kid) die Bühnenweit über die Landesgrenzen hinaus bespielt. Eine „Frontperson“ gibt es dabei bis heute nicht – die Gesangsstimmen werden dem All-Star-Prinzip folgend nach Lust und Laune gewechselt und verteilt.

FIGURE BEACH
Am Figure Beach läuft facettenreicher Indie-Rock, frei von Schnörkeleien und doch voller catchy Melodien. Hierbei Am Figure Beach läuft facettenreicher Indie-Rock, frei von Schnörkeleien und doch voller catchy Melodien. Hierbei reicht der Gruppe eine klassische Rockbesetzung aus Schlagzeug, Bass und Doppelgitarre. Weiche und vertraute Akkorde, ein kerniger Bass und Riffs die mal hallend surfig und mal kreischend bissig hervortreten, formen die Basis der Stücke. Die Stimmen erledigen den Rest und transportieren Melodien, die hängen bleiben und Inhalte, in denen man sich leicht wiedererkennt. So entsteht unmittelbare, ehrliche Musik, mit der man schnell connecten kann. Oder kurzgesagt: Retromoderner angenehm-zu-hören-aber-irgendwie-trotzdem-edgy-Sound.

LIENNE
LIENNE ist die ungezügelte Lebenslust in Person. Die Augsburgerin mit türkischen Wurzeln hat die keine Lust mehr darauf hat, wegen ihres Geschlechts oder ihrer Herkunft benachteiligt zu werden. Sie will, dass sich das ändert und nutzt ihre R&B-angehauchte Popsongs, um ihre Botschaften für mehr Gleichberechtigung zu verbreiten. Sie verkörpert die absolute Sinnlichkeit in ihren Songs und dennoch spiegelt sie eine derbe aber auch philosophische Art wieder. Scheinbar federleicht spielt LIENNE mit einer Vielzahl von Themen und beschäftig ihre Hörer mit unglaublich vielen Emotionen und einer Leidenschaft, wie man es nur von internationalen Größen kennt.

EINDRÜCKE

{Hundreds]
[Roosevelt]
[Son Lux]
[Lola Marsh]