Kapelle Petra

Kapelle Petra

„Geht mehr auf Konzerte“, heißt es in einem Klassiker der Kapelle Petra. Diesen Aufruf nimmt die Band aus Hamm nicht nur ernst, sondern sieht das auch als Auftrag an sich selbst. Denn nur wer viel spielt, kann auch gehört werden. Eiserne Disziplin ist angesagt beim Täglichen Siepe, Opa und Ficken Schmidt (die live durch die Bühnenskulptur Gazelle zum Quartett ergänzt werden).

Dank der inzwischen sieben Alben umfassenden Diskografie und der stets sprießenden Kreativität der Kapelle Petra kann man sich aber sicher sein: jeder Konzertabend wird äußerst unterhaltsam, wenn sie ihre Indiepowerpop-Songs auf ihr Publikum loslassen. Versprochen.

Wir haben ein paar ganz liebe Stammgäste, die Die Hard Kapelle Petra Fans sind. Und uns sind unsere Stammgäste bekanntermaßen wichtig. Also: Dieser Abend ist (auch) für euch.

Die Konzerte unserer PRINZIP HOFFNUNG Reihe finden Pandemie-gerecht mit reduzierter Kapazität statt und sind bestuhlt. Es gelten die Vorgaben der Bayrischen Pandemieschutzmaßnamenverordnung.

Ihr werdet am Eingang von unserem Team in Empfang genommen und zu euren Plätzen gebracht. Das Tragen einer FFP2-Maske ist bei allen Wegen außer auf euren Sitzplätzen verpflichtend. Im Fall von Anpassungen halten wir euch natürlich auf dem Laufenden.

Beim Ticketkauf müsst ihr euch Registrieren, dies dient gegebenenfalls einer lückenlosen Nachverfolgung. Es können maximal 4 Tickets für 2 Haushalte erworben werden.

Bei Ankunft vor Ort müsst ihr im Club Stereo bzw dem KORN´S digital einchecken. Falls ihr kein Smartphone habt, könnt ihr das auch händisch tun. Bei einer Inzidenz von über 50 ist ein negatives Testergebnis oder die schriftliche Bestätigung über eine vollständige Genesung oder Impfung erforderlich.

Für die Konzerte im Club Stereo gibt es 30 Tickets, für die im KORN´S 75 Tickets. Sollten aufgrund von behördlichen Vorgaben weitere Kontingente verfügbar sein, geben wir das bekannt.

Bitte haltet euch an die zum Zeitpunkt des jeweiligen Konzertes aktuellen Vorgaben für Pandemie-gerechte Kulturveranstaltungen und folgt jederzeit den Weisungen unseres Personals. Alles andere ist nicht nur uns gegenüber respektlos und wird mit  sofortigem Hausverbot geahndet.

Ein besonderer Dank gilt neben den Förderern der Reihe und unseren Medienpartnern den Behörden der Stadt Nürnberg, die das PRINZIP HOFFNUNG unterstützt und genehmigt hat.