Präsentiert von Intro, Piranha, Kulturnews, Vevo, prinz.de, MusikBlog.de & dem Curt Magazin Nürnberg

Die drei Aussie-Jungs versprühen einen Indierock-Charme wie man ihn normalerweise nur aus Manchester kennt. Sie werden jetzt schon als Oasis von Sydney gefeiert und haben ihren Plattenvertrag bereits abgestaubt, bevor sie nur einen einzigen richtigen Gig gespielt haben. Unfassbar, oder? Das sympathische Trio aus den Suburbs von Sydney wird groß. Richtig groß. Diesen Sommer ziehen sie durch Europa und Amerika und sammeln bei ihren diversen Festivalshows Fans auf wie Super Mario Goldmünzen. Wir freuen uns wie Bolle auf die DMAs und ihre großartige Show, denn allein schon bei ihrem Song Delete kann man sich einfach nur singend in den Armen liegen. Eines steht fest: Wir werden sie jedenfalls nicht so schnell aus unserem Gedächtnis löschen.

www.dmasmusic.com