A Tale of Golden Keys

A Tale of Golden Keys

In ihrem etwas in die Jahre gekommenen und eher unbewohnbaren Haus im fränkischen Ort Eckersmühlen haben A Tale Of Golden Keys (ATOGK) über mehrere Monate heimlich still und leise ihr neues Album „The Only Thing That’s Real“ (10.2020 / Listenrecords) fertig gestellt.

Mit akribischer technischer Vorbereitung und dem mit freundschaftlichem Rat zur Seite stehenden Musikproduzenten Jan Kerscher haben sie damit ihr bisher wohl vielseitigstes Werk geschaffen. Befreit von eigenen Konventionen und musikalischer Vergangenheit haben sie einfach gemacht, was ihnen gerade in den Sinn kam. Allen Songs hört man diese Unbedarftheit und neue Freiheit an – sie strotzen nur so vor gesundem Selbstbewusstsein und musikalischer Entdeckungsfreude.

Mit ATOGK haben wir uns schon viele Nächte geteilt. Wenn sie nicht bei uns stattgefunden haben, sind wir ihnen mehr oder weniger unauffällig gefolgt. 

Die Konzerte unserer PRINZIP HOFFNUNG Reihe finden Pandemie-gerecht mit reduzierter Kapazität statt und sind bestuhlt. Es gelten die Vorgaben der Bayrischen Pandemieschutzmaßnamenverordnung.

Ihr werdet am Eingang von unserem Team in Empfang genommen und zu euren Plätzen gebracht. Das Tragen einer FFP2-Maske ist bei allen Wegen außer auf euren Sitzplätzen verpflichtend. Im Fall von Anpassungen halten wir euch natürlich auf dem Laufenden.

Beim Ticketkauf müsst ihr euch Registrieren, dies dient gegebenenfalls einer lückenlosen Nachverfolgung. Es können maximal 4 Tickets für 2 Haushalte erworben werden.

Bei Ankunft vor Ort müsst ihr im Club Stereo bzw dem KORN´S digital einchecken. Falls ihr kein Smartphone habt, könnt ihr das auch händisch tun. Bei einer Inzidenz von über 50 ist ein negatives Testergebnis oder die schriftliche Bestätigung über eine vollständige Genesung oder Impfung erforderlich.

Für die Konzerte im Club Stereo gibt es 30 Tickets, für die im KORN´S 75 Tickets. Sollten aufgrund von behördlichen Vorgaben weitere Kontingente verfügbar sein, geben wir das bekannt.

Bitte haltet euch an die zum Zeitpunkt des jeweiligen Konzertes aktuellen Vorgaben für Pandemie-gerechte Kulturveranstaltungen und folgt jederzeit den Weisungen unseres Personals. Alles andere ist nicht nur uns gegenüber respektlos und wird mit  sofortigem Hausverbot geahndet.

Ein besonderer Dank gilt neben den Förderern der Reihe und unseren Medienpartnern den Behörden der Stadt Nürnberg, die das PRINZIP HOFFNUNG unterstützt und genehmigt hat.