06.03. // I am Oak

// Wunderschöne Folkmelodien, die auch mal mit Saxofon oder E-Gitarre flirten... // Beginn: 20:00 Uhr TICKETS
I Am Oak_by_Angelina_Hartmann_6.3.

Nachdem Thijs Kuijken alias I am Oak bei seinem letzten Album „Ols Songd“ neuen Schliff an altes Material legte, erschien Ende Februar 2016 mit „Our Blood“ wieder eine Platte mit neuem Material des niederländischen Songwriters. Es war sein fünftes Album mittlerweile, geschrieben und aufgenommen in Utrecht, Paris und Bremen. Auch „Our Blood“ startete mit zaghaften Songfragmenten auf der Akustikgitarre, emanzipierte sich dann aber Schicht für Schicht von dem traditionellen folky Sound, der die bisherigen I am Oak-Platten auszeichtete.

Zentrales Motiv von „Our Blood“ ist der Verlust eines geliebten Menschen. Kuijken dazu: “The album revolves around an impending loss, seeing it come in closer and closer, experiencing it, being confused by it and subsequently dealing with it. It explores how the death –of either a bond or a body– is a part of life and how it can also go beyond sorrow alone“.

Verlust als Aufbruch also, als Nährboden, auf dem wieder etwas Neues, Positives entstehen kann.

www.iamoak.com